Hinweise zur Teilnahme am Müngstener Brückenlauf im Zusammenhang mit der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Wir alle sind dem Datenschutz verpflichtet und das ist auch gut so. Um den Bedingungen und Verfahrensänderungen der seit dem 25.05.2018 gültigen Bestimmungen gerecht zu werden, bitten wir die folgenden Punkte zur Kenntnis zu nehmen.

  1. Die bei der Anmeldung des/der Teilnehmer(s)/in angegebenen personenbezogenen Daten werden gespeichert und zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung verarbeitet.
  2. Name, Vorname, Jahrgang, Altersklasse, Verein, ggf. Wohnort, Startnummer und Ergebnis (Platzierung und Zeiten) des/der Teilnehmer(s)/in können zur Darstellung von Start- und Ergebnislisten in allen relevanten veranstaltungsbegleitenden Medien abgedruckt bzw. veröffentlicht werden.
  3. Gespeicherte, personenbezogene Daten können zum Zwecke der Erstellung der Ergebnislisten sowie der Einstellung dieser Listen ins Internet weitergegeben werden. Mit der Anmeldung willigen die Teilnehmer/innen, bei Minderjährigen deren Erziehungsberechtigte, in eine Speicherung und Weitergabe der Daten zu diesem Zweck ein.
  4. Die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos können vom Veranstalter veranstaltungsbegleitend veröffentlicht werden. Mit der Anmeldung stimmen die Teilnehmer/innen, bei Minderjährigen deren Erziehungsberechtigte, dieser Verwendung zu.
  5. Die Teilnehmer/innen, bei Minderjährigen deren Erziehungsberechtigte, können der Weitergabe der personenbezogenen Daten oder der Fotos jederzeit gegenüber dem Veranstalter schriftlich, oder per E-Mail widersprechen.

Für die Einhaltung der gültigen Meldebestimmungen trägt der/die Teilnehmer/in, bei Minderjährigen deren Erziehungsberechtigte oder der meldende Verein die Verantwortung.

Vielen Dank für Ihr/Euer Verständnis.

Der Veranstalter